home

impressum

die librithek

suche

 

Librithek

 
   
             

 

das literarische nachrichtenmagazin

  

 

 

 

 

leitartikel

 

 

 

dunkle nacht

 

 

 

grosse liebe

 

 

 

alte meister

 

 

 

fragen an die literatur

 

 

 

guerilla

 

 

 

theke

 

 

 

böse blicke

 

 

 

drawing novel

 

 

 

filmo

 

 

 

brettspiele

 

 

 

indie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kritiken

kommentare

 

 

a  b  c  d  e  f  g  h  i  j  k  l  m  n  o  p  q  r  s  t  u  v  w  x  y  z

 

a

Österreichische Provinz, 1926 – ein detailliert skizziertes Panorama der Zeit

Hans Adler: „Das Städtchen“ Von Jule D. Körber, Rubrik „alte meister“

 

Wir spielen Cowboys und Indianer

Avatar – Aufbruch nach Pandora Von Julia Heuser, Rubrik "filmo"

 

Selbstzerstörung, lustig Der Mangazeichner Hideo Azuma wirft einen autobiographischen Blick auf seine Arbeit, die ihn fast zerstört hätte

Hideo Azuma: „Der Ausreißer“ Von Jan Fischer, Rubrik „drawing novel“

 

b

Der große und der leckere Sinn der Tour

Zwei Bücher aus dem Residenzverlag schildern den Touralltag von Blixa Bargeld und Hubert von Goisern

Von Jan Fischer, Rubrik "theke"

 

Eigenartig

Katharina Bendixen: "Der Whiskeyflaschenbaum" Von Susan Müller, Rubrik „theke“

 

Dazuerfunden wurde sehr wenig

Harm Bengen: Störtebeker:  "De leeven Gods Fründ un aller Welts Feind"

Von Steffen Wunder, Rubrik "drawing novel"

 

Das gesamte Milieu

Wolfgang Beutin (Hg.): „Deutsche Literaturgeschichte“ Von Markus Ludwig, Rubrik "alte meister"

 

Kraftvolle gedankliche Struktur

Helmut Birkhan: "Magie im Mittelalter" Von Cay Meyer, Rubrik "dunkle nacht"

 

Darüber hinaus ein amüsant-leichtfüßiges Lesevergnügen

Günther Bloch: "Wölfisch für Hundehalter"

Von Anne Spitzner, Rubrik "guerilla"

 

Im selbstgeschaffenen Kreislauf

Marina Bolzli „Nachhernachher“ Von Susan Müller, Rubrik „grosse liebe“

 

Die Kunst der Erbsünde

Barbara Bongartz: "Perlensamt" Von Jule D. Körber, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Hieronymus Bosch: Weg mit den Tarot-Karten

Eine Bosch-Studie als Kunstgeschichte at ist best, Rubrik "kunst"

 

Antike gegen Burn-Out

Georg Bosold: "Griechische Sagengestalten", "Griechische Götter und Sagengestalten systematisch"

Von Urs Nägeli, Rubrik "indie"

 

Arbeit als Ablenkung vom Tod

Alain de Botton: „Freuden und Mühen der Arbeit“

Von David Schmidhofer, Rubrik "leitartikel"

 

Eigene ästhetische Kraft

Michaela Braesel: "Buchmalerei in der Kunstgeschichte" Rubrik "kunst"

 

Starterset

Michail Bulgakow: "Arztgeschichten" Von Vera Meyer, Rubrik "alte meister"

 

Eine wundersame literarische Reise entlang der Ostküste der USA

Zora del Buono: „Hundert Tage Amerika“ Von Ada Bieber, Rubrik: leitartikel

 

Schwarz und schwärzer, Loch und Löcher

Charles Burns: „Black Hole“Von Sarah Kassem und Daniel Ableev, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Jede Zuschreibung eine Enttäuschung

Martin Büsser: "Der Junge von Nebenan" Von Jan Fischer, Rubrik "drawing novel"

 

Hin- und hergerissen zwischen Gestern und Heute

Michel Butor: Der Zeitplan Von Susan Müller, Rubrik "fragen an die literatur"

 

c

Ich  bin  dann  mal  unten  im  Café

Die Capote-Zusammenstellung auf Reisen ist ein Mixtape, das eigenartige Sachen mit einem anstellt.

Von Jan Fischer

Rubrik "theke"

 

Hermetisches Bild- und Konzeptwunder auf zelluloid Beinen

Leos Carax: „Holy Motors“

Von Daniel Ableev, Rubrik "filmo"

 

Sich verschlucken

Gion Mathias Cavelty: "Die Andouillette oder Etwas Ähnliches wie die Göttliche Komödie"

Von Susan Müller, Rubrik "indie"

 

Zwischen den Schichtungen einer Stadt: Weltliteratur des 21. Jahrhunderts

Teju Cole: "Open City"

Von Ada Bieber, Rubrik "fragen an die literatur"

 

My super sweet Regierungszeit

Sofia Coppolas „Marie Antoinette“ erkundet die Abgründe des Teenagerlebens

Von Jan Fischer, Rubrik "filmo"

 

d

Umdenken!

Werner Dahlheim: "Augustus: Aufrührer - Herrscher - Heiland"

Von Martina Schmidt, Rubrik "alte meister"

 

Arbeit oder Liebe

Adam Davies: "Dein oder mein"

Von Susan Müller, Rubrik "dunkle nacht"

 

Wenn schon links, dann so

Dietmar Dath schreibt einen Roman, der auch nur ein Roman sein kann

Von Jan Fischer, Rubrik "guerilla"

 

Nie zu spät

Smaro Dessipris: "Weiße Schiffe meine Träume" Von Susan Müller, Rubrik "grosse liebe"

 

War es die Sprengkraft theologischer Ideen?

Diarmaid McCulloch. „Die Reformation. 1490 – 1700“

Helga Schnabel-Schüle. „Die Reformation 1495 – 1555. Politik mit Theologie und Religion“

Von Detlev Bauer

Rubrik "leitartikel"

 

e

Er liebt die Paula

Werner J. Egli: "Heul doch den Mond an" Von Lucas Kohlschreiber, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Neues vom Wuppertaler Seltsamann mit dem Sondermann

Eugen Egner: „Totlachen im Schlaf“

Von Daniel Ableev, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Urbane Räume und menschliche Dramen

Will Eisner: „New York. Großstadtgeschichten“ - Impulsgeber für die Graphic Novel

Von Ada Bieber

Rubrik "drawing novel"

 

Anglerlatein

Jon Ewo: „Am Haken“

Von Susan Müller

Rubrik " grosse liebe"

 

f

Keine Frau, mit der man näher zu tun haben möchte

Susanne Fengler: "Heidiland" Von Verena Zürcher, Rubrik "böse blicke"

 

Rowohlt marketingt sich ein Buch

Uli Franz: "Die Asche meines Vaters" Von Urs Nägeli, Rubrik "böse blicke"

 

Das befreit!

„Spucke“ von Wolfgang Frömberg Von Vera Mayer, Rubrik "theke"

 

Algerien, bittere Zeit

Jérôme Ferrari: "Und meine Seele ließ ich zurück" Von Bettina Meinzinger, Rubrik "leitartikel"

 

g

 

Gebiet des verbotenen Wissens

Théophile Gautier: „Mademoiselle de Maupin. Roman“

Von Melanie Grundmann, Rubrik "alte meister"

 

Menschen in China, die sich im Existenzkampf behaupten

Michael Gleich: Drache auf tönernen Füßen

Von Anne Spitzner, Rubrik "leitartikel"

 

Zischen einer brennenden Lunte. Wie ein spannender Politkrimi!

David Graeber: "Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus. Es gibt Alternativen zum herrschenden System"

Von Miguel Peromingo, Rubrik "leitartikel"

 

Autor in schwierigem Alter

Germar Grimsen: " Almatastr." Von Miriam Schneider, Rubrik "indie"

 

Fernab westlicher Zivilisation

Daniel Goetsch „Herz aus Sand“ Von Miriam Schneider, Rubrik „dunkle nacht“

 

Der große und der leckere Sinn der Tour

Zwei Bücher aus dem Residenzverlag schildern den Touralltag von Blixa Bargeld und Hubert von Goisern

Von Jan Fischer, Rubrik "theke"

 

Ist nicht alles Goldt

Max Goldt: "Ein Buch namens Zimbo" Von Urs Nägeli, Rubrik "theke"

 

Lockerungsübung

Russell H. Greenan: "In Boston?"

Von Tobias Hofer

Rubrik "indie"

 

h

Hyperrealistisch, trocken und dröge

Hinrich von Haaren: Brandhagen. Panorama einer kleinen Gesellschaft

Von Bettina Meinzinger, Rubrik: fragen an die literatur

 

Zeugen der Geburt eines Kulturgutes

Ursula Heinzelmann: "Erlebnis Käse und Wein. Eine Entdeckungsreise durch neue deutsche Genusslandschaften" Von Hélène Reitz, Rubrik "grosse liebe"

 

Finnische Noblesse

Edgar Hoesch: "Kleine Geschichte Finnlands" Von Matthias Winterfeld, Rubrik "grosse liebe"

 

Eine echte Annäherung

Marie-Luce Hubert und Jean-Louis Klein: "Pferde in Freiheit" Von Kirsten Bröse, Rubrik "grosse liebe"

 

i

Glück, eine Gabe zum Anfassen?

"Intacto": Ein Film von Juan Carlos Fresnadillo Von Iris Kersten, Rubrik "filmo"

 

j

Einsortieren unter: Bitte nicht verfilmen

Alejandro Jodorowsky/Moebius: „Der Incal 01 – Der schwarze Incal“

Von Daniel Ableev

Rubrik: "filmo"

 

k

Gleichzeitig echt Kadare

Ismail Kadare: Ein folgenschwerer Abend

Von Maximilian Wischnewski, Rubrik "alte meister"

 

Schlüsselsatz, Martin und Matto

Matto Kämpf: "Krimi" Von Tobias Hofer, Rubrik "guerilla"

 

Worauf nicht zu verzichten ist

Matto Kämpf: "Krimi" Von Tobias Hofer, Rubrik „guerilla“

 

Immer mal fällt anderer Schnee

Erich Kästner: "Drei Männer im Schnee" Von Julia Schneider, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Leben trinken

Küf Kaufmann: Wodka ist immer koscher: Ein Roman über das Trinken und das Leben

Von Carolin Kotsch

Rubrik "theke"

 

Schicksalsstadt

Jiri Kratochvil: "Brünner Erzählungen"

Von Miriam Schneider, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Eine Poesie des Belanglosen mit abgrundtiefen Einblicken in das Seelenleben

York Kronenberg: „Was war“

Von Iris Kersten, Rubrik "dunkle nacht"

 

l

Der mit dem Wohnmobil spricht

Reif Larsen: "Die Karte meiner Träume" Von Julia Schneider, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Viele Jahre der Selbstzweifel und Selbstzerstörung

Leena Lehtolainen: "Du dachtest, du hättest vergessen" Von Susan Müller, Rubrik "dunkle nacht"

 

Landschaften als Spiegelbilder der Seelenzustände

Svenja Leiber: „Schipino“

Von Iris Kersten

Rubrik "grosse liebe"

 

m

Nie albern. Oder wenn, auf eine gute Art

Nicolas Mahler: "Was fehlt uns denn?"

Von Bettina Meinzinger

Rubrik "guerilla"

 

Freaks aus der Bohnenwelt

Larry Marder: "Bohnenwelt"

Von Bettina Meinzinger, Rubrik: drawing novel"

 

Nina Maria Marewski gelingt es

Nina Maria Marewski: "Die Moldau im Schrank"

Von Anne Spitzner

Rubrik "fragen an die literatur"

 

Sinn für Schwarzen Humor

Leopold Maurer: Mann am Mars

Von Carolin Kotsch, Rubrik: "drawing novel"

 

An Ideen überfüllt

Paul Murray: "Skippy stirbt "

Von Bettina Meinzinger, Rubrik: "dunkle nacht"

 

n

Offen und schöpferisch

Horst W. Nägele: "Schwimmzüge" Von Susan Müller, Rubrik „alte meister“

 

Nur ein Mädchen und der Blues

Kiriko Nananans „blue“ ist ein todtrauriger  Josei-Manga aus der Hand einer Meisterin

Von Jan Fischer, Rubrik "drawing novel"

 

Geht das Risiko ein

Chaim Noll: "Der goldene Löffel" Von Susan Müller, Rubrik „grosse liebe“

 

Nachtprogramm

Notte prima degli esami (Die Nacht vor dem Examen)

Von Carolin Kotsch

Rubrik "filmo"

 

o

Porno verbalis

Jan Off: "Unzucht" Von Anne Spitzner, Rubrik „ böse blicke"

 

Wahre Liebe in irrealer Welt

Hanns-Josef Ortheil: "Verlangen nach Liebe" Von Carsten Dürer, Rubrik "böse blicke"

 

p

Unser täglich Wahn gib uns heute

Miguelanxo Prado: „Der tägliche Wahn“ (Gesamtausgabe)

Von Daniel Ableev, Rubrik: "drawing novel"

 

Die Leiden des jungen Autoren

Jochen Schmidt dokumentiert sein Leiden beim Proustlesen in „Schmidt liest Proust“

Von Jule D. Körber, Rubrik "alte meister"

 

q

 

r

Nächsten Sommer oder das Leben ist eine Wundertüte

Edgar Rai: "Nächsten Sommer" Von Iris Kersten, Rubrik "fragen an die literatur"

 

Eine Pionierarbeit zum Thema 9/11 in der deutschsprachigen Literatur und Kultur

Heide Reinhäckel: "Traumatische Texturen. Der 11. September in der deutschen Gegenwartsliteratur"

Von Ada Bieber, Rubrik: fragen an die literatur

 

Volle Nasenkraft voraus!

Martin Rowson: „Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman“

Von Daniel Ableev

Rubrik "drawing novel"

 

s

Eis essen mit Che - nur Che war leider schon nicht mehr da

Ein wunderbares Buch: Saïd Sayrafiezadeh: "Eis essen mit Che"

Von Iris Kersten, Rubrik "grosse liebe"

 

Kick off. Kick on

Bernd Schaarmann: „Worst Case“ Ein Kurzfilm. Von Edgar Hohenwiehe, Rubrik "filmo"

 

Das ist es!

„en passant. ruf & ehns enzyklopädie des schachspiels“

Von Maximilian Wischnewski

Rubrik "Brettspiele"

 

Der gejagte Jäger

Ulrich Schlotmann legt mit „Die Freuden der Jagd“ einem epochalen Textteppich vor

Von Jule D. Körber, Rubrik "indie"

 

Die Leiden des jungen Autoren

Jochen Schmidt dokumentiert sein Leiden beim Proustlesen in „Schmidt liest Proust“

Von Jule D. Körber, Rubrik "alte meister"

 

War es die Sprengkraft theologischer Ideen?

Diarmaid McCulloch. „Die Reformation. 1490 – 1700“

Von Detlev Bauer

Rubrik "leitartikel"

 

Hiob, später

Die Coens spielen in „A serious man“ die Götter des amerikanischen Vorortdramas

Von Jan Fischer, Rubrik "filmo"

 

Einfallsreichtum vs. Erkenntnis

Clemens J. Setz: "Die Frequenzen" Von Fabian Thomas, Rubrik "böse blicke"

 

Juden und juden lassen

Meir Shalev: Meine russische Großmutter und ihr amerikanischer Staubsauger

Von Daniel Ableev, Rubrik: "leitartikel"

 

Viele Klischees und auch ein wenig Neues

Nur für Vampir-Fans: Reihe "Tagebuch eines Vampirs von Lisa J. Smith" ( "Im Zwielicht", "Bei Dämmerung", "In der Dunkelheit", "In der Schattenwelt", "Rückkehr bei Nacht")

Von Carolin Kotsch, Rubrik "dunkle nacht"

 

Schlechtes Cover – Super Geschichten

Alexander Špatov : „Fußnotengeschichten“

Von Iris Kersten

Rubrik "fragen an die literatur"

 

Ein moralistisches Manifest

Markus Spieker „Mono – Die Lust auf Treue“

Von Iris Kersten

Rubrik "grosse liebe"

 

Vom falschen Händeschütteln

Pia Reinacher (Hg.): "Als wäre er ein anderer gewesen. Zum Werk von Arnold Stadler",

(Arnold Stadler: "Eines Tages, vielleicht auch nachts", Arnold Stadler: "Komm, gehen wir")

Von Markus Ludwig, Rubrik "böse blicke"

 

Nasendes ohne Ende

Harald Stümpke: „Bau und Leben der Rhinogradentia“

Von Daniel Ableev, Rubrik: "guerilla"

 

t

Der dunkle Punkt des Unfalls

Jiro Taniguchis „Bis in den Himmel“ ist ein Autorenmanga. Zum Glück.

Von Jan Fischer, Rubrik „drawing novel“

 

Wieder einmal die Macht der Gefühle

Eleni K. Tsmadou: "Ein Königreich für ein Grab. Das Schicksal des Goten"

Von Susan Müller, Rubrik „grosse liebe“

 

Verbündete

Heinrich von Tiedemann: "Unter Herbstblüten"

Von Susan Müller

Rubrik "indie"

 

Glitzernd und von hoher moralischer Integrität

Die Twilight-Filme fügen dem Vampirfilm etwas Neues hinzu. Ob es sich hält, ist eine andere Frage.

Die Twilight-Saga: "Bis(s) zum Morgengrauen", "Bis(s) zur Mittagstunde"

Von Jan Fischer

 

u

Dunkel im Dom

Aber kein klassischer Krimi: Milos Urban: "Im Dunkel der Kathedrale"

Von Verena Zürcher, Rubrik "dunkle nacht"

 

v

Vielleicht auch ein Krimi

Fred Vargas' Comic-Krimi "Im Zeichen des Widders" ist ein Krimi, der in bester Tradition des Genres weit über sich hinausweist

Von Jan Fischer, Rubrik "drawing novel"

 

Schwinden der Selbstbeherrschung

Michal Viewegh: "Der Fall untreue Klára" Von Susan Müller, Rubrik "grosse liebe"

 

w

Nur um wenige Schritte verrückt

Michael Wein "Delfinarium" Von Jule D. Körber, Rubrik "dunkle nacht"

 

x

 

y

Als wir Detektive waren

Das „Yps“-Heft kehrt zurück. Ein bisschen wenigstens. Von Jan Fischer, Rubrik "brettspiele"

 

z

Meinungsfreude, Fachwissen

Hubert Zapf (Hg.): „Amerikanische Literaturgeschichte“

Von Lucas Kohlschreiber

Rubrik "fragen an die literatur"

 

Ein leise knarzender Sessel

Zoran Zivkovic: "Das letzte Buch" Von Anne Spitzner, Rubrik „dunkle nacht“

 

 

kommentare

kritiken

 

 

a  b  c  d  e  f  g  h  i  j  k  l  m  n  o  p  q  r  s  t  u  v  w  x  y  z

 

a

Vermutlich albrecht 90

Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

b

Berlusconisierung

Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

c

 

d

 

e

E = ml²

Von Daniel Ableev

Rubrik "leitartikel

 

f

 

g

Zins und Zinseszins

Also erstmal im Bett bleiben. Gerontokratie. Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

h

 

i

Erhellend, aufregend und doch seriös

"Iran ist anders. Hinter den Kulissen des Gottesstaates"

Von Tobias Hofer, Rubrik "leitartikel"

 

j

 

k

Gut, Kommunalpolitik ist spießig. Aber wenn sie dann auch noch verfassungsfeindlich ist.

Von Tobias Hofer, Rubrik "leitartikel"

 

Am Morgen gings uns dreckig

Kopfpauschalisten und Rosinenpicker Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

l

 

m

 

n

 

o

 

p

Gipfel der Profiteure: G 20

Von Tobias Hofer, Rubrik" leitartikel"

 

q

 

r

 

s

Soziale Kompetenz ist Betrügen, Lügen, Schwänzen

Für andere, nicht für sich Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

Ein weiterer Schritt hin zu einer korrupten Dual-Gesellschaft

Wozu das geplante Stipendiensystem führt Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

Die kurzen, knackigen David Lynch Momente des Lebens

Alles ist Projekt, alles Provisorium: Die aktuellen Studentenproteste sind nur der Kopf der Bestie

Von Jan Fischer, Rubrik: "leitartikel"

 

t

 

u

 

v

 

w

 

x

 

y

 

z

Zeugnisse bezwingen Zivis. Erinnerungen an Reichsarbeitsdienst.

Von Cay Meyer, Rubrik "leitartikel"

 

 

 

Hoch

 

 

     
 

copyright by librithek